Ticker

  • Jede Stimme zählt. Bitte jetzt abstimmen!

    Unser Tonie-Projekt hat es auf die Nominierten-Liste vom Publikumspreis für digitales Miteinander geschafft. Jetzt brauchen wir jede Stimme. Wir freuen uns über jede Stimme, die unser Projekt unterstützt. Wie funktioniert das Ganze? Auf den Link klicken Tonies für Senior*innen (digitaltag.eu), Mailadresse eintragen und auf den Bestätigungslink in der Mail klicken.

    VIELEN LIEBEN DANK FÜR IHRE UNTERSTÜTZUNG!

    Wir haben natürlich noch zwei Veranstaltungstipps für euch:
    Morgen findet die Spielevorstellung von "Stadt, Land, Burg" um 19 Uhr im Kapitelsaal statt und am Freitag, den 09.12. um 19 Uhr hören wir wieder gemeinsam die neuste Folge beim Kopfkino. Für beide Formate ist eine Anmeldung erforderlich und kann über die bekannten Wege erfolgen.

  • Unser Veranstaltungsangebot im Oktober

    Es warten viele spannende Aktionen in der Bücherei:

    - 08.10. Vorlesen (4-6 Jahre)
    - 18.10. Lesung mit der Autorin Edda Bork
    - 21.10. Kopfkino
    - 22.10. Vorlesen (5-7 Jahre)
    - 26.10. Bücherplausch

    Eine Anmeldung ist für alle Formate erforderlich. Diese kann über die bekannten Wege erfolgen. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen findet ihr unter dem Punkt "Termine".

  • Veranstaltungskalender 2.2022

    Unser Veranstaltungskalender fürs zweite Halbjahr 2022 ist fertig und liegt in der Bücherei zur Mitnahme aus. Alle Veranstaltungen sind natürlich auch auf der Homepage unter Termine einsehbar.

    Unser Tipp der Woche: am Freitag, den 22 Juli findet ab 19 Uhr unser Kopfkino Ferien Spezial statt. Aktuell sind noch Plätze frei. Eine Anmeldung kann über die bekannten Wege erfolgen.

  • Kekz - jetzt neu bei uns in der Bücherei

    Nein wir haben uns nicht verschrieben ;) Kekz ist das neue Audioerlebnis für Zuhause und unterwegs für die Kleinen. Der Audiochip lässt sich kinderleicht via Click & Play in die Kekzkopfhörer einsetzen.

    Aktuell haben wir rund 20 Kekze bei uns im Bestand - von Bibi & Tina über Tabaluga bis hin zum Grüffelo und vieles mehr. Ihr könnt die Audiochips für 2 Wochen kostenlos bei uns ausleihen.

  • SAMi - Dein Lesebär

    Mit SAMi - dein Lesebär können Kinder ab 3 Jahren eigenständig die Welt der Bücher entdecken und sich von ihm seine "Lieblingsbücher" vorlesen lassen.
     
    Aktuell sind es rund 20 SAMi Bücher, die ab sofort bei uns entleihbar sind. Wer sich SAMi einmal in Ruhe anschauen und kurz ausprobieren möchte, kann dies bei uns an der Infotheke machen.

  • NEU! NEU! NEU! - Anfragen per WhatsApp möglich

    Ab sofort könnt Ihr uns auch über WhatsApp erreichen. Wenn Ihr Fragen, Wünsche oder Anregungen habt, dann schickt uns einfach eine Nachricht über unsere Festnetznummer +4925915517 per WhatsApp und wir melden uns während unserer Bürozeiten bei Euch zurück.

    Wir sind aber auch weiterhin per Telefon (02591/5517), per Mail (info@buecherei-lh.de) oder persönlich vor Ort für Euch da.


  • Neues Angebot - "Sharemagazines"

    Ab sofort können Sie, mit einem Endgerät über die Sharemagazines-App,
    über 300 Zeitschriften und Zeitungen vor Ort in der Bücherei lesen.

    Ein breites Angebot für fast jeden Geschmack, kostenlos und aktuell!


  • Einen Kaffee bitte!

    Haben Sie schon unseren Kaffeeautomaten getestet?

    Wir haben auch ein Buch oder eine Zeitschrift und ein gemütliches "Plätzchen" dazu!

  • Wenn Sie einen Wunsch frei hätten ...

    Haben Sie Wünsche, Anregungen, Kritik oder Lob? - Dann würden wir das gerne wissen.

    Sie können in der Bücherei vorbereitete Karten ausfüllen und uns Ihre Meinung sagen.
    (natürlich auch auf jedem anderen Weg)

    So können wir in Zukunft vielleicht noch mehr für Sie tun.

  • Die Bücherei bei Facebook

    Ja, auch wir sind bei Facebook.
    Wir bieten Neuigkeiten, Fakten und Unterhaltung immer aktuell und unterhaltsam.
    Man muss nicht bei Facebook angemeldet sein um sich über uns zu informieren, aber wir freuen uns natürlich über Freunde und Kommentare.

  • Eine Zuflucht für Kinder in Not

    Die erste Anlaufstelle für Kinder in Not
    wurde von Mitgliedern der Frauen-Union,
    Sponsorenvertretern und der Beigeordneten
    Christine Karasch in der Stadtbücherei eröffnet.