Ticker

  • Wir sind für Euch auch in den Ferien da!

    Die Bücherei bleibt über die gesamten Ferien für Euch geöffnet. 

  • Aktuelle Corona-Regelungen für die Bücherei!

    Update: laut der aktuellen CoronaSChVO (gültig ab dem 29.03.2021) können wir weiterhin öffnen, solange die 7-Tages-Inzidenz unter 100 bleibt. Falls sich etwas ändert, erfahrt Ihr es hier! 

    Laut der Coronaschutzverordnung NRW vom 5.3.2021 dürfen wir wieder für euch öffnen.
    Ab Dienstag könnt ihr wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten Medien aussuchen und ausleihen.
    Regeln:
    Der Besuch ist nur für die Ausleihe und Rückgabe gestattet.
    Die Registrierung zur Nachverfolgung ist Pflicht.
    Vor und in der Bücherei muss eine medizinische Mund-Nase-Maske getragen werden.
    Die Anzahl der Besucher ist begrenzt, kommt möglichst alleine.
    Allgemeine Hygieneregeln müssen beachtet werden.
    Denkt bitte an die rechtzeitige Rückgabe der Medien, diese werden nicht mehr automatisch verlängert!!!

  • Neues Angebot - "Sharemagazines"

    Ab sofort können Sie, mit einem Endgerät über die Sharemagazines-App,
    über 300 Zeitschriften und Zeitungen vor Ort in der Bücherei lesen.

    Ein breites Angebot für fast jeden Geschmack, kostenlos und aktuell!


  • Einen Kaffee bitte!

    Haben Sie schon unseren Kaffeeautomaten getestet?

    Wir haben auch ein Buch oder eine Zeitschrift und ein gemütliches "Plätzchen" dazu!

  • Wenn Sie einen Wunsch frei hätten ...

    Haben Sie Wünsche, Anregungen, Kritik oder Lob? - Dann würden wir das gerne wissen.

    Sie können in der Bücherei vorbereitete Karten ausfüllen und uns Ihre Meinung sagen.
    (natürlich auch auf jedem anderen Weg)

    So können wir in Zukunft vielleicht noch mehr für Sie tun.

  • Die Bücherei bei Facebook

    Ja, auch wir sind bei Facebook.
    Wir bieten Neuigkeiten, Fakten und Unterhaltung immer aktuell und unterhaltsam.
    Man muss nicht bei Facebook angemeldet sein um sich über uns zu informieren, aber wir freuen uns natürlich über Freunde und Kommentare.

  • Eine Zuflucht für Kinder in Not

    Die erste Anlaufstelle für Kinder in Not
    wurde von Mitgliedern der Frauen-Union,
    Sponsorenvertretern und der Beigeordneten
    Christine Karasch in der Stadtbücherei eröffnet.